TK – Staffel sprintet in deutsche Spitzenklasse
24. Januar 2022
TK Grevenbroich – Doppelsieg beim ISTAF-INDOOR
21. Februar 2022

Diese U 16 – Landesmeisterschaften waren die Meisterschaften des TK Grevenbroich. Vier Titel heimsten die Schützlinge von Trainer Faßbender bei diesen Meisterschaften in der Altersklasse W 15 ein. Auf die Minute topfit präsentierten sich alle TK-Mädels an diesem Sonntag in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle. Es waren nicht nur die hervorragenden Platzierungen der jungen Schloßstädterinnen, sondern auch die Leistungssteigerungen aller Meisterschaftsteilnehmer. Allen voran drückte Lilli Schlößer diesen Meisterschaften ihren Stempel auf. Drei Titel verbuchte die Grevenbroicherin und alle Titel in absoluter Bestzeit.

Titel Nummer 1 im 60m-Sprint (bisher 8,17 sec) in 8,00 sec. (Vorlauf: 7,94 sec).

Titel Nummer 2 im 60m-Hürdensprint (bisher 9,37 sec) in 9,11 sec.

Bei diesen Endläufen war sie jedoch nicht die einzige Starterin im TK-Trikot. Greta Schmidt steigerte sich über 60m von bisher 8,29 sec auf jetzt 8,17 sec, was Platz drei für sie bedeutete.

Isabel Seibert erreichte ebenfalls das Hürdenfinale und konnte hinter Lilli Schlößer und der Kölnerin Merle Weber in 9,41 sec ebenfalls Rang drei erreichen. Jette Zottmann als Dritte Grevenbroicherin im Hürdenfinale lief in 9,94 sec auf Platz sieben. Im Hochsprung bestätigte Jette mit 1,52m ihre Bestleistung und errang damit Platz 6 bei diesen Meisterschaften.

Im jüngeren Jahrgang zeigte sich erstmals Lilly Ende bei Landesmeisterschaften und konnte auch im Hürdenfinale mit neuer Bestzeit von 9,71 sec Platz vier in der Altersklasse W 14 erreichen.

Fest in Grevenbroicher Hand war der Weitsprung der W 15. Isabel Seibert bewies einmal mehr ihre absolute Führungsposition in dieser Disziplin und steigerte sich auf 5,46m, was natürlich Platz eins und Landesmeistertitel bedeutete. Grevenbroichs Neuzugang Greta Schmidt steigerte sich ebenfalls und konnte mit 5,17m Platz zwei für sich verbuchen.

Den Schlusspunkt setzte wieder einmal das Staffelrennen. Im Vorfeld war klar, dass nur zwei Staffeln den Titel unter sich ausmachen konnten:

Der TK als Deutschlands zweitschnellste Staffel und das LT DSHS Köln, das nur 6/100 sec auf Platz drei der deutschen Bestenliste stand.

Im schnellsten der 8 Läufe trafen diese beiden Staffeln aufeinander und das Ergebnis war deutlicher als erwartet: In neuer Bestzeit von 1:48,94 min liefen Lilli Schlößer, Greta Schmidt, Isabel Seibert und Jette Zottmann der gesamten Konkurrenz auf und davon und konnte mit drei Sekunden Vorsprung den vierten Titel für den TK Grevenbroich verbuchen.

Diese Meisterschaft war für die U 16-Mannschaft der Abschluss der Hallensaison.  Erst einmal eine Woche ausruhen und erholen, um dann in die zweite Phase des Wintertrainings einzusteigen. Im Sommer warten dann in Bremen die Deutschen Schülermeisterschaften auf die jungen Grevenbroicherinnen, die auch dort erfolgreich auftreten wollen.

Anmelden