Steckbrief Jürgen

Name:

Jürgen Helpenstein

Größe:

180 cm

Wohnort:

Grevenbroich

Alter:

1/2 Jahrhundert

Bei den Beasts seit:

Gründungsmitglied

Wenn ich mal nicht am Beckenrand stehe,…

… stehe ich in der Turnhalle beim Stabi, Bilde mich als Trainer weiter, aktualisiere hier die Webseite für unsere Abteilung, bedrucke hin und wieder ein Paar “Beasts Shirts”, organisiere und kommuniziere sehr viel, schreibe Trainingspläne, suche nach Ideen und Möglichkeiten den Beasts mehr Trainingszeiten zu verschaffen und das Team weiter zu festigen, versuche den unbändigen Willen des Trainer-Teams in Bahnen zu lenken, bereite eine Trainingsumstellung vor, plane mit den ersten Wettkämpfen, entkerne das TK-Heim, nerve unseren Vorstand, führe Listen, analysiere Trainingsfortschritte, erledige Beast-Büro-Arbeiten, achte auf Einhaltung der Corona Regeln, usw. usw. usw…

Privat treffe ich mich sehr gerne mit meinen Mitstreitern zum Wandern und anderen Aktivitäten (Hauptthema natürlich auch hier, die Beasts)

Ich unternehme gerne Ausflüge mit meiner Familie, die übrigens auch alle Mitglieder im TK-Grevenbroich sind.

Mein Haupt-Stil und mein Most-Hated-Schwimmstil:

Kraul und Brust

Ein Beast zu sein bedeutet für mich…

… eine große Verantwortung für ein Team zu haben, aber auch in einem Team zu sein und damit eine Zugehörigkeit zu erfahren. Freunde zu haben und neue Freunde zu finden. Leistungsbereit zu sein. Ehrgeiz zu haben. Meine sportliche Leidenschaft für das Schwimmen weitergeben zu können. Ein wenig der “SWIM-DAD” für alle Aktive zu sein.

An unserem Team schätze ich besonders, dass…

man dabei zusehen kann, wie es mehr und mehr zusammenwächst.

sich alle anstrengen besser zu werden.

wir viel bewegen und schon bewegt haben.

sich viele engagieren.

Ohne die Beasts wäre mein Leben…

… sehr, sehr viel ruhiger… Aber will ich das?

Das beste Essen vor einer Trainingseinheit:

Porridge mit Obst und Nüssen.

Meine Lieblingsspeise nach einer Sprinteinheit:

Pizza von Da Carlo oder Spaghetti Bolognese

Diese Musik passt am besten zu einer Trainingseinheit:

Vor dem Training: „Erfolg ist kein Glück“ von Kontra K (Genremäßig eigentlich nicht mein Fall, aber der Text trifft es…)
Während des Trainings: Alles was eine Stromgitarre hat. Ganz vorne AC/DC, Metallica, Iron Maiden (old school halt)

Nach dem Training: Disturbed „Sound of Silence“

Meine Pläne mit den Beasts in den nächsten zwei Jahren:

Den Grundstein weiter ausbauen um die Abteilung auf Jahrzehnte zu festigen, mit eigenem Nachwuchs bei den Übungsleitern. Zu wachsen und noch mehr Talente aufzunehmen. Sportlich die Voraussetzung schaffen um in 3 oder 4 Jahren bei der DMSJ teilzunehmen. Einen Abteilungsleiter finden der genau so viel Elan in das Team steckt, damit ich mich noch mehr aufs Training konzentrieren kann.

Last not least, auch mal wieder ins Wasser zu kommen ….

Was ich all unseren aktiven und zukünftigen Beasts als Einstellungstipp geben würde:

Vor allem Spaß haben am Miteinander!

Was das Schwimmen betrifft fassen es aus meiner Sicht, diese 3 Zitate, die ich mir hier mal “klaue”, am besten zusammen:

Wer glaubt, dass nettes Aussehen und ein paar coole Sprüche für den Erfolg ausreichen, hat sich geschnitten. Ausdauer und Disziplin sind gefragt.

Franziska van Almsick

 

If you want to be the best, you have to do things that other people aren’t willing to do.

Michael Phelps

 

Und mein persönliches Lieblingszitat:

Persistence can change failure into extraordinary achievement.

Matt Biondi

Anmelden